Sie sind hier: Soforthilfe
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Basenzufuhr Die Kur
Allgemein: Kontakt Impressum Sitemap Datenschutz

Suchen nach:

Soforthilfe

Um nachhaltig zu entsäuern und zu entschlacken, sollten Sie zuerst das Entsäuerungssystem, die Verdauung gründlich sanieren. Dies geschieht durch eine individuell angepasste und verträgliche Form der Nahrungsumstellung, durch viel Flüssigkeit und eine forcierte Zufuhr von basischen Elektrolyten sowie zahlreichen weiteren, die Entsäuerung unterstützenden Maßnahmen. Dadurch werden Säuren und Schlacken neutralisiert und gezielt ausgeleitet - mit positiven Folgen: Die Durchblutung wird gesteigert und die Sauerstoffzufuhr erhöht, der Bauch wird kleiner, die Lunge kann sich wieder ausdehnen - und damit bessert sich häufig auch das Befinden sehr schnell. Auch treten nach der Stoffwechselentsäuerung und Darmsanierung oft versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. -allergien zu Tage, die für vielfältige Befindlichkeitsstörungen (Reizmagen, Blähungen, Kopfschmerzen...) verantwortlich waren.

Nach einer Entsäuerungskur merken Sie sehr viel deutlicher, welche Nahrungsmittel Ihnen gut oder weniger gut bekommen und was Ihr Körper wirklich braucht, um in Zukunft sein Säure-Basen-Gleichgewicht und damit gleichzeitig auch Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern und dann auch zu bewahren.
Fangen Sie am besten gleich heute damit an und sagen Sie den Säuren den Kampf an!